Übersichtskarte

sovereighn hill

Mittwoch, 05.01.2011

hallo zusammen

da wir nur ein sehr teures internetcafe gefunden haben, haben wir beschlossen keine fotos mehr hochzuladen, da dies zuviel zeit in anspruch nimmt. da muesst ihr leider warten bis wir wieder zu hause sind.

so, dies wird unser letzter blogeintrag sein, denn morgen abend unserer zeit geht unser flug, das heisst wir haben noch 8 std heute und morgen den ganzen tag bis 9 uhr abends zeit noch etwas zu untetnehme. unglaublich wie schnell doch so 5 wochen vergehen. wir koennen es gar nicht fassen das wir schon wieder nach hause muessen, hier gibt es doch noch so viel zu sehen und zu erleben :)

vor ein paar tagen waren wir in sovereighn hill, einem uraltem ort aus der zeit des goldrausches. es war sehr interessant dort, denn alle leute sind in den alten kleidern von frueher rum gelaufen und man fuehlte sich echt in diese zeit zurueck versetzt. man konnte die alten haueser cder leute besuchen eine goldminentour mitmachen. wir haben uns zum schluss noch dafuer entschieden alte fotos von uns machen zu lassen, dass heisst wir konnten auch in diese kleider schluepfen. die fotos sind echt super geworden, ist mal was ganz anderes und es war toll mal so ein kleid anzuhaben :)

ja ansonsten haben wir die letzten tage uns viel mit crizzys freunden getroffen, was immer unglaublich lustig war, wir haben am strand oder pool gelegen und natuerlich geshoppt geshoppt geshoppt :) wir haben beschlossen so viel haben wir in unserem leben noch nie geshoppt. aber wir mussten ja unsere dollar los werden. hehe. heute abend sind wir noch zum barbecue eingeladen bei einer familie wo crizzy aupair gemacht hat. morgen gehts dann den ganzen tag zum strand oder an den pool, denn es soll schoen warm bis heiss werden. abend treffen wir uns noch zum abschied mit ein paar freunden, die uns dann auch zum flughafen bringen werden.

also liebe leute das wars mit unseren berichten aus dem wunderschoensten land der welt :)

liebe gruesse und bis ganz bald

 

Great Ocean Road

Sonntag, 02.01.2011

Hallo ihr lieben,

bilder folgen wieder einmal.

an unserem zweiten tag in melbourne haben wir die great ocean road tagestour gemacht. dabei sind wir an der kueste entlang gefahren und haben die bekannten steinformationen "12 apostel und die london bridge" gesehen, welche sehr beeindruckend waren. das war natuerlich nicht das einzige, aber alles zu schreiben waere hier zu viel.

an den darauf folgenden tagen haben wir uns am pool oder an den strand gelegt und uns abends immer mit verschiedenen leuten getroffen, die crizzy noch von damals kennt. war immer sehr lustig und auch schoen nicht immer nur was zu 2 zu machen.

an silvester haben wir uns auch mit zwei freunden getroffen zum abendessen und cocktail trinken. danach haben wir ein oeffentliches konzert von Guy Sebastian besucht. er ist einer der gewinner von australiens DSDS. gegen halb 10 haben wir dann unser erstes feuerwerk gesehen, dies war extra fuer die kinder organisiert. danach gings weiter in die innenstadt um uns ein schoenes plaetzchen fuer mitternacht zu suchen. das feuerwerk war sehr beeindruckend. es wurde von verschiedenen hochhaeusern der stadt abgefeuert und strahlte am ganzen himmel.

somit wuenschen wir euch allen noch ein frohes neues jahr und wir hoffen ihr seit genauso gut reingekommen wie wir.

bis bald. jessi und crizzy

Melbourne

Dienstag, 28.12.2010

Weihnachtsfeier mit Nina

hallo zusammen,

hier noch nachtraeglich ein paar fotos vom sonnenuntergang in newcastle und von weihnachten. morgens am ersten weihnachtstag waren wir in der messe vom groessten dom in sydney. danach haben wir den einige kilometer langen beach walk gemacht, der an der kueste entlang bis nach dem bekannten strand bondi beach fuehrt. am abend haben wir uns schick gemacht fuer unser weihnachtsessen. nur waren wir komischerweise die schicksten in der stadt. so haben wir uns zumindest gefuehlt. naja aber wir haben ein sehr leckeres weihnachtsessen genossen. und uns nachher mit Nina getroffen, die wir aus unserer heimat kennen. sie ist seid august in sydney. wir haben uns alle einen leckeren cocktail gegoennt und sind zum ersten mal auf unserer reise sehr spaet ins bett gegangen und haben dann am naechsten tag lange ausgeschlafen.

zu unserem glueck war das wetter bis dahin nicht so schoen, dann ist das nicht so aergerlich. aber anschliessend hat es wieder aufgeklart und wir hatten mal wieder lust zum shoppen wie immer :))) - allerdings verging uns die lust sehr schnell als wir aus der bahn stiegen, denn es war boxing day, das heisst tausende menschen stuermen durch die stadt um weihnachtsgeschenke umzutauschen oder schnaeppchen zu machen (vieles 50 % weniger). das war echt unglaublich. man sah die autos kaum vor lauter wild ueber die strasse laufenden menschen. nein da haben wir uns lieber einen milchshake gegoennt und haben den anderen bei deren stress zugeschaut. abends haben wir uns dann wieder mit nina und 2 weiteren deutschen maedels getroffen und sind ins kino gegangen.

fuer den naechsten tag war eigentlich strand und sightseeing vom tower und der anderen seite des flussufers geplant, doch bloederweise machte uns das wetter schon wieder einen strich durch die rechnung. allgemein war das eher ein pechtag weil nichts so klappte wie wir wollten, aber sowas hat man nun mal auch.

heute morgen sind wir dann endlich wieder nach melbourne geflogen, wo wir nach den ganzen hostels ein schoenes hotel fuer die letzten 10 tage gebucht haben, was ein luxus ist im vergleich zu den sonstigen gemeinschafts- toiletten, -duschen, - kuechen usw.

wir haben uns kurz an unseren pool gesetzt und die sonne genossen und sind anschliessend noch ein bisschen in die stadt. fuer morgen haben wir eine tour geplant, aber dazu mehr im naechsten bericht.

wir hoffen ihr habt alle schoene weihnachten gefeiert. vielen dank nochmal fuer eure komentare.

bis die tage

Sydney

Freitag, 24.12.2010

mit Finn

hallo zusammen,

hier noch ein paar bilder aus dem lone pine park und die heutigen. wie man sieht sind wir mittlerweile im schoenen sydney angekommen. auf der langen fahrt gestern haben wir an einigen straenden pause gemacht und die aussicht genossen. am abend waren wir fuer einige std in newcastle, der ort hat uns zuerst nicht gefallen, da wir genau im industriestadtteil angekommen sind. allerdings haben wir noch einen schoenen strand + umgebung gefunden und der sonnenuntergang hat uns dann auch wieder vom gegenteil ueberzeugt. nach einem leckeren abendessen sind wir 2 std spaeter in sydney angekommen und haben unser hotel dank navi recht schnell gefunden.

heute morgen haben wir dann unser auto abgegeben und sind in die stadt zum sightseeing. dort haben wir uns dann auch den ganzen tag aufgehalten und jetzt tun uns die fuesse weh, dass heisst wir werden an unserem heiligabend nichts mehr machen, was nicht schlimm ist, denn der wird ja hier eh nicht so gross gefeiert wie bei uns. dafuer haben wir dann morgen am ersten weihnachtstag mehr zeit.

wir wuenschen euch noch mal frohe weihnachten. wie ihr seht haben wir auch weisse weihnachten :))

ganz liebe gruesse aus sydney. crizzy und jessi

Coffs Harbour

Donnerstag, 23.12.2010

auf unserem weg zum naechsten ort, hatten wir einen zwischenstop in byron bay geplant, weil man da nach einigen erzaehlungen unbedingt mal gewesen sein muss. allerdings hat der ort uns nicht so sehr ueberzeugt und wir haben uns nur kurz den strand und den leuchtturm angeschaut und sind sofort weitergefahren. da uns durch die zeitumstellung dann noch eine std gestohlen wurde, kamen wir erst am abend in coffs harbour an. der ort selber gefaellt uns nicht. komische flusspromenade, kein besonders schoener strand und eine kirmes die so gross ist wie der wendener marktplatz, also nichts im vergleich zu der wendschen kaermetze.

da wir heute morgen zeit fuers internet hatten, weil es in dem ort ja sowieso nicht mehr zu sehen gibt, haben wir uns gedacht wir koennten noch mal fotos hochladen, aber wie ihr seht hat das wieder mal nicht geklappt. naja wir werden sie aber auf jeden fall nachreichen.

wir werden gleich unseren letzten teil des roadtrips anbrechen. es geht dann endlich nach sydney, wo wir dann weihnachten feiern werden.

da wir nicht wissen ob wir bis dann noch mal ins internet kommen moechten wir euch jetzt schon mal frohe und gesegnete weihnachten wuenschen. feiert alle schoen und lasst euch reich beschenken. :-)

bis bald.

Surfers Paradise

Dienstag, 21.12.2010

hallo zusammen,

heute gibt es leider wieder keine bilder. sind zufaellig am internetcafe vorbeigekommen und hatten unsere kamera nicht dabei.

wir sind nach noosa 2 tage in brisbane gewesen. dort hatten wir leider nicht so viel glueck mit dem wetter. wir haben dann, in regenjacke und flip flops die stadtbesichtigt, waren shoppen und sind im kino gewesen. mehr gibt es da leider nicht zu erzaehlen. umso mehr glueck hatten wir gestern. morgens sind wir in den lone pine park gefahren und haben den koala fin gekuschelt, kaenguruhs gefuettert und noch mehr tiere gesehen.

die anschliessende fahrt nach surfers paradise dauerte nur knapp eine std. uebrigens hatten wir seid dem morgen wieder strahlenden sonnenschein, deshalb sind wir auch direkt an den strand und haben uns wieder schoen in der sonne brutzeln lassen. das gleiche haben wir heute eigentlich auch gemacht, denn wir mussten ja die 2 regentage wieder aufholen :). aber das shoppen kam auch nich zu kurz. wir sind heut einiges an geld los geworden, im groessten shoppingcenter australiens.

morgen geht es dann weiter nach byron bay als zwischenstopp und anschliessend nach coffs harbour.

liebe gruesse von uns beiden.

Noosa

Samstag, 18.12.2010

Hallo ihr lieben!

Leider koennen wir euch aus dem schoenen Noosa nicht so viel schreiben und auch keine Bilder hochladen, da das Internet total langsam ist und wir nicht so viel Zeit haben. Hier haben wir leider nicht so viel Glueck mit dem Wetter gehabt. Am ersten Tag hat es nur geregnet und gestuermt, sodass einige Baeume umgefallen sind und gestern war es bis zum nachmittag schoen, bis wir am Abend das schlimmste Gewitter unseres Lebens miterlebt haben. Ein Blitz folgte dem anderen und der Donner war so laut, dass wir jedes Mal zusammenzuckten. Aber uns gehts nach wie vor bestens und wir konnten ja gestern Mittag noch einige stunden am langen Sandstrand von Noosa verbringen, in der sonne liegen und schwimmen gehen. Am morgen waren wir noch ein bisschen bummeln und Nachdem es sich zugezogen hatte sind wir in den Nationalpark Noosas, wo wir tausende Schmetterlinge und einen Koala gesehen haben. Jetzt fahren wir weiter nach Brisbane und von da aus melden wir uns wenn moeglich wieder!

Wir hoffen, in Deutschland laeuft alles gut und wir freuen uns immer ueber eure Kommentare!

Viele sonnige Gruesse, Jessi und Crizzy

Hervey Bay

Donnerstag, 16.12.2010

Whitehaven BeachFledermaeuseMaheno WrackLake McKenzie

hier melden wir uns endlich wieder.

leider ist die whitsundaystour buchstaeblich ins wasser gefallen. daher haben wir uns entschieden noch einen tag laenger in airlie beach zu bleiben um die tour am naechsten tag zu machen, dies war eine sehr gute entscheidung, denn am naechsten tag war wieder strahlendblauer himmel. die tour bestand zum einen aus der besichtung von hamilton island einer suessen kleinen ferieninsel und zum zweiten aus der fahrt nach whitehavenbeach. darauf haben wir uns schon die letzten 2 wochen ziemlich gefreut. dieser strand ist einfach nur ein traum so haben wir uns schon immer ein paradies vorgestellt. schneeweisser sand, tuerkises meer und keine menschen weit und breit. wir sind den strand einige kilometer entlang gelaufen und haben immer noch schoenere stellen entdeckt. wir hatten beide nur noch ein grinsen im gesicht und waren sehr froh das wir uns entschieden hatten noch einen tag zu bleiben denn da haetten wir ziemlich was verpasst.

als wir danach wieder am hafen ankamen haben wir uns sehr motiviert wieder auf unseren roadtrip gemacht, da wir eine nacht laenger als geplant geblieben sind, haben wir uns am spaeten abend ein hostel gesucht und da dieses und auch der ort (emu park bei rockhampton) uns nicht besonders gefallen hatten, sind wir auch am naechsten morgen sofort weitergefahren und sind am mittag endlich in hervey bay angekommen. der ort gefaellt uns auch sehr, am abend haben wir dann noch einen srandspaziergang gemacht und hunderte von fledermauesen am himmel fliegen sehen. das war ein spektakel, aber sehr interessant.

am naechsten tag stand dann die tagestour nach fraser island an. diese insel ist die groesste sandinsel der welt. das heisst die strassen ( wo so eben unser bus durchpasste) bestanden auch nur aus sand. dementsprechend war dies eine sehr hubbelige fahrt. teilweise haben wir uns gefuehlt wie in einer achterbahn. der hauptstrand geht 75 km nur gerade aus. dort sind wir etwas entlanggefahren und haben ein altes schiffswrack und rote felsen besichtigt. zum schluss fuehrte die tour nach lake mckenzie. dies ist ein krater der mit klarem regenwasser voll gelaufen ist und ebenfalls schneeweissen sand hat. es war schoen mal in klarem nicht gechlortem oder gesalztem wasser zu baden. alles in allem hat unser dieser tag auch wieder unglaublich gut gefallen.

heute morgen waren wir kurz am strand und schreiben euch nun hier, denn gleich werden wir weiter fahren nach noosa. der ort liegt zum glueck nur 2-3 std entfernt. dort haben wir bisher noch keine weiter plaene aber das werden wir wohl alles mal spontan entscheiden.

macht es alle gut. liebe gruesse. J + C

Airlie Beach

Samstag, 11.12.2010

Green IslandUnser SchiffStrand von Green IslandGreat Barrier Reef von obenMillaa Millaa FallsGBR von untenSchildkroete Unser SchlittenGreen Island von obenUnser Scenic FlightAirlie Beach

So wir haben es endlich geschafft ein internetcafe zu finden wo wir vernuenftig fotos hochladen koennen. hier seht ihr einige zu den letzten 2 berichten.

heute morgen haben wir unseren roadtrip fortgesetzt ins ca. 3 std entfernte airlie beach. dies ist ein kleiner wunderschoener urlaubsort, der uns bisher fast am besten gefaellt, aber bei sovielen orten und straenden kann man das eigentlich gar nicht mehr sagen.

heute morgen mussten wir uns erstmal eine unterkunft suchen weil wir uebers internet keine mehr gefunden haben, aber wir sind grade dabei alle zukuenftigen hostels zu buchen. unser jetziges zimmer teilen wir uns noch mit 2 anderen maedels und haben direkten blick aufs meer. wir haben uns heute schoen am strand ausgeruht und die sonne genossen die heute nicht ganz so stark war wie die letzten tage. da haetten wir uns in 10 min in der sonne einen sonnenbrand geholt. anschliessend haben wir ein bisschen geshoppt.

fuer morgen ist die langersehnte whitsundays tour geplant. whitsundays ist eine inselgruppe auf welcher einer der schoensten straende australiens sein soll, der whithaven beach. wir sind schon sehr gespannt und voller vorfreude.

wir werden nach der tour noch eine nacht hier bleiben und dann gehts weiter ins ca. 6 std entfernte rockhampton. von dort aus werden wir uns dann wenn moeglich noch mal melden.

uebrigens sieht die weihnachtsdeko hier sehr merkwuerdig aus wenn die sonne scheint. uns gefaellt das mit schnee auf jeden fall besser. also in weihnachtsstimmung werden wir wohl nicht kommen, aber das macht ja nichts wir haben genug zu tun :-)

Bis in ein paar tagen. Crizzy & Jessi

Townsville

Freitag, 10.12.2010

Hallo Deutschland,

leider gibt es wieder keine fotos. viele pcs haben probleme mit unseren medien, aber irgendwann und irgendwo wird es wohl klappen, bis dahin koennen wir leider nur berichte schreiben. sorry.

in cairns haben wir nach dem tag der GB-Reef tour eine regenwald/wasserfall tagestour gemacht. dabei haben wir einige nette leute kennengelernt, die meisten aus europa. die tour war sehr weitlaeufig, aber dafuer haben wir einige sehr schoene wasserfaelle gesehen u.a. den aus der herbal essences werbung. am ende eines kleinen wasserfalls hatten wir die moeglichkeit in glasklarem und kuehlem wasser des flusses zu schwimmen. man konnte auch die felsenrutsche benutzten.

am folgenden tag haben wir endlich unser auto abgeholt und staunten nicht schlecht ueber den wunderschoenen wagen. sieht aus wie ein BMW und hat eine tolle farbe:weiss, wie der schnee bei euch. :) das fahren auf der linken seite ist zwar ungewohnt aber wenn man sich konzentriert ist das ueberhaupt kein thema. ausserdem ist es eine automatikschaltung, und wir haben ein Navi, das macht das ganze noch einfacher. anschliessend haben wir einen scenic flight (segelflug) uebers great barrier reef gemacht und eine wundervolle aussicht genossen. crizzy durfte sogar das steuer in die hand nehmen.

nach dem flug haben wir dann unseren eigentlichen roadtrip begonnen und sind in den 350 km entfernten ort townsville gefahren. die strecke bestand aus einer langen und endlos wirkenden strecke. wir haben uns sogar gefreut als wir mal eine ampel gesehen haben. auf den weg sind wir oefter an verschiedenen orten und straenden angehalten und haben angenehme pausen gemacht. da wir uns dabei viel zeit gelassen haben sind wir auch erst abends gegen 8 in townsville angekommen. nachdem wir angekommen waren haben wir auch nur noch unser hostel gesucht und uns dort eingerichtet. das hostel ist einfach nur wunderschoen. es ist ziemlich neu und sieht aus wie eine teure villa

heute haben wir uns dann die stadt angeschaut. wir haben beim fruehstueck ein nettes paar aus schweden kennengelernt, die wir mit in die stadt genommen haben, man hatte einen tollen ausblick auf die stadt von einem riessen berg. danach waren wir schwimmen und im great barrier reef wonderland ein aquarium das aussah wie das GBR in klein, allerdings fanden wir das echte beim schnorcheln noch besser. ansonsten haben wir uns einen ruhigen tag gemacht und werden gleich den abend in einer schoenen bar ausklingen lassen.

macht es gut.

lg jessi & crizzy

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.